Jedes Jahr gehen die Sternsinger zwischen dem 1. und 5. Januar von Haus zu Haus, um den Segen Gottes an die Türen zu schreiben. Das Geld, das sie dabei sammeln, kommt unter dem Motto "Kinder helfen Kindern" verschiedenen Projekten in der Dritten Welt zu Gute, und dort besonders den Kindern. 
Für die Sternsinger-Aktion  benötigen wir außer den kleinen und großen Königen auch immer Begleitpersonen und andere Helfer. Deshalb freuen wir uns sehr über jede tatkräftige Unterstützung. Wenn Sie gerne mitmachen möchten - als Sänger, Begleiter oder sonstiger Helfer, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

Ansprechpartner: Simone Bossert, E-Mail:

Gesund werden - gesund bleiben: ein Kinderrecht weltweit
Aktion Dreikönigssingen 2022

Gesund werden – gesund bleiben:. Ein Kinderrecht weltweit“ lautet das Motto der 64. Aktion Dreikönigssingen. Anhand von Beispielprojekten in Ägypten, Ghana und dem Südsudan wird gezeigt, wo die Hilfe der Sternsinger ankommt und wie die Gesundheitssituation von Kindern verbessert wird. Mit ihrem aktuellen Motto machen die Sternsinger auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. In vielen Ländern des Globalen Südens ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet. In Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie stellen zusätzlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen dar.

Leider hat sich die Corona-Situation so entwickelt, dass Hausbesuche der Sternsinger auch dieses Mal wohl nicht möglich sein werden. Daher fällt der Sternsingertag am 4. Dezember um 10.00 Uhr in St. Petrus aus!

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Mit Hilfe der Sternsinger die Welt ein klein wenig besser machen! Das ist unserem Sternsingerteam auch im Corona-Jahr gelungen - trotz der erschwerten Bedingungen. Die Sternsinger konnten den Segen 2021 nicht persönlich überbringen. Dafür erhielten die angemeldeten Haushalte Post - mit einem persönlichen Anschreiben, Segensspruch und Aufkleber.
Viele, viele folgten diesem Aufruf! Ein großes Vergelt´s Gott für die zahlreichen und großzügig eingegangenen Spenden. Herzlichen Dank auch den Geschäften, bei denen wir Sammeldosen aufstellen durften: Akin´s Seafood, Apotheke am Rathaus, Apotheke Flora, Bäckerei Clement, Bäckerei Schulze, Lotto-Lädle, Kreissparkasse und Schreibwaren Kellerstrass. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern von Herzen. Sie ermöglichen, dass ärmsten Kindern dieser Welt geholfen werden kann.  Das Spendenergebnis beträgt stolze 9.602,56 €!